Die orientalische Schönheit Tunesiens entdecken

Tunesien – das klingt wie ein Märchen aus 1001 Nacht. Alte Moscheen, das geschäftige Treiben auf den Basaren, der Duft nach Gewürzen, Kamele, die aus der Wüste kommen, Märchenerzähler und Schlangenbeschwörer, die auf den Marktplätzen die Menschen unterhalten. Aber das nordafrikanische Land hat noch mehr zu bieten. Und wer Last Minuten Reisen macht, der kann auch noch Geld sparen.

Last Minute Reisen lohnen sich in doppelter Hinsicht. Zum einen kann man bei diesen speziellen Reisen eine Menge Geld sparen und wenn man nach Tunesien reisen will, dann ist das Reiseziel auch nicht allzu weit entfernt. Tunis sollte auf jeden Fall ein Ziel bei Last Minute Reisen nach Tunesien sein. Die Hauptstadt des Landes ist besonders durch ihre Kontraste so einzigartig. Neben dem modernen Tunis mit seinen tollen Hotels und breiten Prachtstraßen verzaubert vor allem die Altstadt die Besucher. Hier kann man in den engen Gassen hübsche Reiseandenken kaufen und sollte dabei aber nie das Feilschen vergessen, denn das gehört in den Souks einfach dazu.

Interessant und spannend sind auch immer Touren in die Sahara, die man in Tunis buchen kann. Ob mit dem Geländewagen oder auf einem Kamel – ein Ausflug in die Wüste sollte immer dazu gehören, wenn man auf Last Minute Reisen in Tunesien unterwegs ist.

1 comment

  1. Was halten Sie von unserem Beitrag? Vielleicht haben Sie einen interessanten Hinweis zu diesem Thema, den auch andere Leser gerne erfahren würden. Oder eine Frage? Schreiben Sie einfach ein Kommentar… Wir freuen uns schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)