Jordanien – ein Traumziel in der Wüste

2011-02-12  (©flickr.com/photos/84554176@N00/)

2011-02-12 (©flickr.com/photos/84554176@N00/)

Viele Reiseexperten sind der Meinung, dass Jordanien ein großer Gewinner des sogenannten arabischen Frühlings ist, denn das kleine Königreich ist ein beliebtes Ferienziel für Europäer geworden, die früher vielleicht eine Reise nach Tunesien oder Ägypten gebucht haben.

Nach Jordanien zu reisen, hat viele Vorteile. Zum einen ist das Land sehr ruhig und sehr entspannt und zum anderen sind die Einwohner weltoffen, ausgesprochen gastfreundlich und immer sehr hilfsbereit und nett. Aber das ist noch nicht alles, was dafür spricht, ein Hotel in Jordanien zu buchen. Es sind auch die vielen einzigartigen Sehenswürdigkeiten, die Jordanien so interessant machen. Die imposante Felsenstadt Petra, die Hauptstadt Amman mit ihrer wunderschönen Zitadelle und nicht zuletzt auch das weltberühmte Mosaiken von Madaba ist ein muss, wenn man eine Reise nach Jordanien macht. Mit zwei Millionen Einwohnern ist Amman nicht nur die größte Stadt des Landes, sondern auch die Hauptstadt von Jordanien. Amman ist eine Stadt der Kontraste, denn auf der einen Seite ist die Stadt modern, lebhaft und pulsierend, auf der anderen Seite vermittelt Amman aber auch das traditionelle authentische Jordanien, mit seinen engen Gassen in den Souks und dem geschäftigen Treiben auf den zahlreichen Basaren.

Ein wunderschönes Ziel, wenn man eine Rundreise durch Jordanien macht, ist auch Irbid, die Braut des Nordens, wie der Name der Stadt aus der arabischen Sprache übersetzt heißt. Irbid ist das kulturelle Zentrum in Jordanien, hier kann man die meisten Hochschulen, Universitäten und auch die besten Museen des Landes finden. Salt ist eine wunderschöne Stadt, die an einem Hang errichtet wurde. Von dort aus hat man einen fantastischen Blick auf ausgedehnte Felder mit Blumen und Gemüse und auf die malerischen Palmenhaine. In Salt kann man auch das Grab des biblischen Propheten Elias besuchen. Akaba ist die einzige Hafenstadt des Landes und immer einen Besuch Wert. Akaba ist eine pulsierende Stadt mit schönen alten Häusern und Straßen, in denen man kleine Geschäfte und traditionelle Teestuben finden kann.

Jordanien ist ein Land voller wunderbarer Kontraste und bezaubernden Landschaften, voller Sehenswürdigkeiten und immer interessant. Es lohnt sich, eine Reise durch das Königreich zu machen.

 

1 comment

  1. Was halten Sie von unserem Beitrag? Vielleicht haben Sie einen interessanten Hinweis zu diesem Thema, den auch andere Leser gerne erfahren würden. Oder eine Frage? Schreiben Sie einfach ein Kommentar… Wir freuen uns schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)