Reisefoto der Woche – “Reisen heißt …”

Das Hotelkatalog24-Reisefoto der Woche – Foto/Copyright: Franz Josef Teupe

Das Hotelkatalog24-Reisefoto der Woche – Foto/Copyright: Franz Josef Teupe

Reisen heißt, auf einer einfachen Wiese und an einem schlichten Weg neue Kraft zu tanken.

Wer hat das noch nicht erlebt? Einfache Natur, Ferne von Hektik und Stress – gibt es Schöneres? Erholsameres zumindest gibt es ganz sicher nicht. Diese Wiese im westfälischen Münsterland (in der Nähe von Senden bei Münster) in unserem Reisefoto dieser Woche ist ein Beispiel dafür.  Viele Menschen versprechen sich „Erholung pur“ in fernen Ländern – diese Wiese erfüllt das Versprechen, mitten in Mitteleuropa, mitten in deutschen Landen.

Die sanfte Hügellandschaft des südlichen Münsterlandes verdanken wir der letzten Eiszeit, deren Gletscher hier ausliefen und feingemahlenes Gestein hinterließen – als sanfte Hügel eben. Nur wenige Kilometer weiter südlich lagerten die kalten Gletscherwinde die feinsten Partikel der unter ihrem Gewicht zermahlenen Gesteine ab – am Fuße des Mittelgebirges, in deren Windschatten (Luv) gewissermaßen. Dieses feine Gesteinsmehl ist der fruchtbarste Ackerboden, er ermöglicht den Anbau der anspruchstvollsten Pflanzen, wie Weizen. Diese fruchtbaren Ackerflächen werden Börden genannt, wie die Soester Börde am Südende des Münsterlandes, am Nordfuß des Sauerlandes (des Rheinischen Schiefergebirges, genauer gesagt).

Wir bei hotelkatalog24.de veröffentlichen regelmäßig ein Reisefoto der Woche unter dem Motto “Reisen heißt: …”. Gerne dürfen Sie uns schreiben, welche Assoziationen Sie persönlich mit unserem Reisebild verbinden. Wenn Ihnen unser Reisefoto der Woche gefällt, können Sie diesen Blog auch abonnieren (rechts oben auf dieser Seite) und werden unser wöchentliches Reisefoto nicht verpassen.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)