Reisefoto der Woche – “Reisen heißt …”

Lanzarote/Timanfaya - Foto: Franz Josef Teupe

Lanzarote/Im Timanfaya-Nationalpark – Foto: Franz Josef Teupe

Reisen heißt, den Mond auf Erden erkunden. Jawohl das geht (in gewissen Grenzen), jedenfalls in einem Lanzarote-Urlaub. Warum das so ist? Nun, dazu empfehlen wir unseren früheren Blogartikel zum Thema Lanzarote und Feuerberge. Und falls Sie jener Artikel und unsere diversen Lanzarote-Fotos (siehe auch unser früheres Reisefoto der Woche) zu einer Reise auf die Feuerinsel inspirieren, dann werden Sie dankbar sein wie wir, dass Lanzarote zumindest keine ganz hundertprozentige Mondlandschaft ist.

Denn wo auf dem Mond würde man schon so komfortable Toilettenanlagen finden wie in Lanzarotes Feuerbergen? In unserem Reisefoto dieser Woche sind sie buchstäblich in die erstarrte Lava hineingegraben worden. Die Inselregierung verbirgt den zivilisatorischen Komfort der Gegenwart so weit wie möglich unter der Lava, und sie schützt die vulkanischen Reize der Insel bis zum Geht-nicht-mehr. Sie tut gut daran. Der wirkliche Mond hat das derzeit noch nicht nötig, aber Lanzarotes exotischer Reiz zieht sehr viele Besucher an, verständlicherweise.

Viele von ihnen kommen natürlich (auch) wegen Strand und Sonne nach Lanzarote und wegen seiner Palmenpracht (vor allem in den Ortschaften). Und weil die Insel so vielseitig ist, werden wir ihr in dieser Woche ein weiteres Reisefoto der Woche widmen, das sie von ihrer „Strandseite“ zeigt. Schauen Sie doch mal wieder rein, oder abonnieren Sie einfach diesen Blog! Dann verpassen Sie kein Reisefoto der Woche mehr und auch keinen unserer Reisetipps. Oben rechts auf dieser Seite können Sie sich gerne als Empfänger eintragen.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)