Karibische Farben leuchten auf der ITB …

 

Costa Rica Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelkatalog24

Costa Rica Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelkatalog24

Wie versprochen berichten wir von hotelkatalog24 über einige unserer Eindrücke von der ITB. Eine unserer ersten Anlaufstellen auf der ITB, der Internationalen Touristik Börse in Berlin, waren verschiedene Karibikländer, die in Halle 3.1 angesiedelt sind. Unter anderem besuchten wir (den Ausstellungsstand von) Costa Rica. Dieses Land, eines der „Brückenländer“ zwischen Nord- und Südamerika, ist berühmt unter anderem für die tropische Farbigkeit seiner Flora, aber auch die Buntheit seiner 800 Vogelarten. So waren wir nicht überrascht, dass Costa Rica sich in üppigem Grün und leuchtendem Rot als Ankerfarben präsentiert. Allenfalls könnte man überrascht sein, dass die beliebten palmengesäumten Sandstrände des Landes, wegen deren wohl die meisten Urlauber nach Costa Rica reisen,  nicht deutlicher in den Vordergrund gerückt wurden. Mag sein, dass das Land der Konkurrenz anderer „Strand+Meer“-Länder durch ein quasi-Alleinstellungsmerkmal begegnen will: Ein Viertel des Landes sind tropisch grüne Nationalparks. Costa Rica ist ein Land der Naturreservate, und die kann man erkunden. Schon jetzt ziehen diese Nationalparks viele Besucher an, Costa Rica möchte wohl dass es noch deutlich mehr werden.

Costa Rica Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelkatalog24

Costa Rica Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelkatalog24

EIn emsiger Pflanzenmaler ist am Stand Costa RIcas damit beschäftigt, Regenschirme mit farbenreichen Pflanzen zu verzieren. Die Verbindung zur Buntheit des Landesfauna ist offensichtlich, die zum tropischen „Regen“wald auch. Ob aber Regenschirme viele Urlauber nach Costa RIca locken? So oder so, schön bemalt werden sie auf jeden Fall.

Antigua Barbuda Stand auf der ITB 2015 - Foto: Hotelkatalog24

Antigua Barbuda Stand auf der ITB 2015 – Foto: Hotelkatalog24

Der ITB-Stand von Antigua und Barbuda ist nicht etwa ein Gemeinschaftsstand, sondern dieser karibische Inselstaat heißt wirklich so, „Antigua und Barbuda“. Die Entfernung des Landes von Costa Rica beträgt rund 650 km. Die Geschichte als einstige englische Kolonie spiegelt sich bis heute im Hauptstadtnamen St. Johns wider. Die wild zerklüftete Hauptinsel Antigua hat ein wenig Tourismus, die 60 km entfernte Insel Barbuda dagegen ist immer noch ein kaum erschlossenes Paradies. Schaun wir mal ob die ITB da weiterhilft.

Dominikanische Republik Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelktalog24

Dominikanische Republik Stand auf der ITB 2015 / Foto: Hotelkatalog24

Ein wenig enttäuscht waren wir davon, wie sich die Dominikanische Republik auf der ITB präsentiert. Vielleicht hat man es ja nicht mehr so nötig wie andere, denn die „DomRep“ wird längst von zahlungskräftigen Reisenden gut frequentiert. So etwas lähmt bekanntlich Fantasie und Tatendrang.  Seien Sie sicher: Die Dominikanische Republik ist als Reiseland um Größenordnungen schöner als ihr Stand auf der ITB.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)