Sporturlaub auf den Kanaren: Sporturlaub hoch 3!

Wilder Weihnachtsstern auf Teneriffa - Foto: Achim Ebenau/Wikipedia. Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en

Wilder Weihnachtsstern auf Teneriffa – Foto: Achim Ebenau/Wikipedia. Lizenz: https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en

Sie suchen aktive Erholung in einem sportbetonten Urlaub? Die Kanaren sind dafür das richtige Urlaubsziel. Und dafür gibt es viele Gründe.

Denn die Kanarischen Inseln sind vom Atlantik umgeben. Hier gibt es herrliche Gewässer, auf denen man surfen, wind- und kitesurfen kann. Inzwischen ist auch das paddle surfen dazu gekommen. Wunderbar tauchen kann man vor den Küsten von Gran Canaria, Teneriffa und anderen Kanareninseln natürlich auch. Und wer nicht so sehr das Wasser als solches liebt, sondern mehr (oder meer) dessen Bewohner oder Meeresfrüchte, findet reichliche Möglichkeiten zum Angeln und Sportfischen.

Auch an Land der Kanareninseln gibt es viel Sportliches zu tun: Denn schließlich sind die Inseln großenteils gebirgig, und das heißt: Bergwandern, Klettern und Mountainbiking locken mindestens ebensosehr wie Strand, Sand und Sonne. Und am Beispiel Teneriffa findet man nicht nur Hochgebirgs-Sportmöglichkeiten, sondern sogar intensives Waldgrün für schönste Wanderfreuden.

Andere sportliche Urlaubsvergnügungen sind ohnehin selbstverständlich, auf den Kanaren sowieso. Entspanntes Schwimmen im wogenden Meer, Golf bei immerschönem Wetter, Tennis, Gerätesport im Hotel und vieles mehr.

Ein Sporturlaub auf den Kanaren ist eine gute Idee für gehobene Körper- und Urlaubskultur. Einige Beispiele für gute Sporturlaubsmöglichkeiten auf den Kanaren finden Sie hier!

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)