Zur Hochzeit ins Spielerparadies Las Vegas

Las Vegas, das Paradies der Spieler und Glücksritter mitten in der Wüste von Nevada ist auch ein beliebter Ort, um sich das Ja-Wort zu geben und die Ringe zu tauschen.

Wer nach Las Vegas kommt, der will sich amüsieren, spielen, in einem der Megahotels wohnen oder auch heiraten, denn nirgendwo sonst auf der Welt kann man so schnell und unbürokratisch den Bund fürs Leben schließen, wie in der Stadt, die mitten in der Wüste im US-Staat Nevada liegt.

Alle, die in Las Vegas heiraten wollen, müssen sich nur eine der mehr oder weniger kitschigen „Wedding Chapels“ aussuchen, vielleicht einen der unzähligen Elvis-Presley Imitatoren als Trauzeugen oder musikalische Begleitung engagieren und maximal 75 Dollar zahlen, dann steht einer Traumhochzeit im Spielerparadies nichts mehr im Wege.

Die Hochzeitnacht kann man dann in einem der bombastischen Hotels wie dem „Venice“ verbringen oder sein Glück als frisch angetrautes Ehepaar in einem der vielen Casinos versuchen. Natürlich kann man die Hochzeit in der Wüstenstadt in Nevada noch ein bisschen aufpeppen, eine meterlange Stretchlimousine buchen und damit formvollendet vor der Hochzeitskapelle vorfahren oder aber auch in einem Heißluftballon hoch über der Glitzermetropole heiraten – es gibt nichts, das nicht möglich wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)