Mailand – die Stadt der Weltausstellung 2015

Mailand - Silhouette vor den Comersee-Bergen - Foto: Nicolago/Wi

Mailand – Silhouette vor den Comersee-Bergen – Foto: Nicolago/Wikipedia. Lizenz: This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Sie wollten immer schon mal nach Mailand? Dann reisen Sie doch in diesem Jahr dorthin. Denn vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2015 findet in Mailand die Weltausstellung 2015 statt. Auf dem Messegelände rund 7 km nordwestlich des Mailänder Stadtzentrums (Bahnhof Rho-Fiera) treffen sich die (meisten) Länder der Welt, um vorzustellen, was sie für besonders sehens-, erlebens- und wissenswert halten. Mailand – das sich nur knapp gegen Izmir durchsetzen konnte, das die Messe ebenfalls ausrichten wollte – hat diese Expo unter das Motto „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“ gestellt. Viele der fantasievollen Länder-Gebäude und Pavillons, die wie üblich eigens für die Weltausstellung entworfen und errichtet wurden, versuchen daher in ihrem Baudesign organische Strukturen zu realisieren, am eindrucksvollsten vielleicht das Gebäude der Gastgeber, der italienische Pavillon selbst. Der deutsche Pavillon will das Thema „Landschaft“ versinnbildlichen.

Schauen wir mal, welche Gebäude die Expo 2015 überleben werden. Von der Weltausstellung in Paris 1889 blieb uns der Eiffelturm erhalten (der ursprünglich nach der Ausstellung wieder abgerissen werden sollte), von der Weltausstellung in Brüssel 1958 steht noch heute das Atomium.

Mit der tollen Stadt Mailand werden wir uns in diesem Blog in einigen Wochen noch näher beschäftigen, aber Ihren EXPO-Besuch in Mailand sollten Sie am besten jetzt schon planen. Dazu haben wir Ihnen einige Hotelvorschläge gemacht, mit Hotels, die eine günstige Expo-Exposition bieten und zugleich ein erholsames Refugium darstellen.

Übrigens ist dies nicht die erste EXPO, die Mailand ergattern und ausrichten konnte, sondern bereits die dritte. Damit steht aber selbst Milano weit hinter Paris zurück: Dort hatte man schon sieben Weltausstellungen. Der bereits erwähnte, berühmte Stahlskelett-Turm des Ingenieurs Gustav Eiffel stammt aus der vierten Pariser EXPO von 1889. Paris ist eine tolle Stadt – aber Mailand nicht minder. Lassen Sie sich einen Mailandbesuch in diesem Jahr nicht entgehen!

 

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)